deutsch

OTZENRATH
Das Bild der Landschaft
2012

Im Dreieck von Düsseldorf, Aachen und Köln liegt südlich von Mönchengladbach das Braunkohleabbaugebiet Garzweiler II. Nach geologischen Schätzungen liegen hier auf einer Fläche von 4.800 Hektar Braunkohlereserven von bis zu 1,3 Milliarden Tonnen, die in den letzten 30 Millionen Jahren aus weitflächigen Wäldern und Mooren und durch lang anhaltende Senkungsbewegungen entstanden sind. Der Braunkohleabbau ist eines der größten CO2-Produzenten unserer Zeit. Dennoch soll hier ungeachtet der Folgen für Mensch und Umwelt der Tagebau noch bis 2100 andauern.
Otzenrath war ein Ortsteil der Gemeinde Jüchen. Er existiert heute nicht mehr. Mit der Zeit wurde Otzenrath zu einem Synonym für den Braunkohleabbau.

english

OTZENRATH
A Picture of a Landscape
2012

In the triangle of Düsseldorf, Aachen, and Cologne, you find south of Mönchengladbach the lignite-mining area Garzweiler II. According to geological estimations, Garzweiler II – an area of about 4,800 hectares – has a lignite stock of up to 1.3 billion tonnes, which has emerged during the last 30 million years from large woods and mires by prolonged earth subsidences. Lignite-mining is one of the biggest CO2-producers of our times. But despite the consequences for man and environment, the surface mining is supposed to continue until 2100.
Otzenrath was a district of the community of Jüchen, but ceased to exist. Nowadays Otzenrath is a byword for lignite-mining.